Fußball International
Nationalelf weiterhin auf Platz drei

In der Weltrangliste der Fifa belegt das DFB-Team weiterhin Platz drei. Unangefochtener Primus ist Spanien. Der kommende deutsche Gegner Russland verbessert sich auf Rang neun.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft belegt in der Weltrangliste weiterhin den dritten Platz. Deutschland liegt im Ranking des Weltverbandes Fifa mit 1 336 Punkten nach dem Start der WM-Qualifikation in den Europa-Gruppen hinter dem weiterhin souverän führenden Europameister Spanien (1 643) und Weltmeister Italien (1 365).

EM-Halbfinalist Russland, am Samstag in Dortmund Gegner der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in der WM-Qualifikation, verbesserte sich gleich um drei Ränge und belegt jetzt Platz neun mit 1 076 Punkten.

Rekord-Weltmeister Brasilien schob sich mit 1 280 Zählern um zwei Positionen nach vorne und ist jetzt Vierter vor den Niederlanden (1 258) und Kroatien (1 223). Erst dann folgt der zweimalige WM-Titelträger Argentinien (1 200) auf Rang sieben.

Die Fifa-Weltrangliste im Monat Oktober:

1. Spanien 1 643 Punkte/Platzveränderung im Vergleich zum September: 0, 2. Italien 1 365/0, 3. Deutschland 1 336/0, 4. Brasilien 1 280/+2, 5. Niederlande 1 258/-1, 6. Kroatien 1 233/-1, 7. Argentinien 1 200/0, 8. Tschechien 1 111/0, 9. Russland 1 076/+3, 10. Portugal 1 075/-1

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%