Fußball International
Niederländer planen neues Stadion in Brasilien

Um ein den Fifa-Normen entsprechendes Stadion zu besitzen, plant Brasiliens Erstligist Gremio Porto Alegre einen Um- oder Neubau seines Stadions. Die Planung sollen die Betreiber der Amsterdam Arena übernehmen.

Das neue Stadion von Brasiliens Erstligisten Gremio Porto Alegre wird von den Betreibern der Amsterdam Arena geplant. Der derzeitige Tabellendritte der Serie A erwägt einen Umbau seines 52 Jahre alten Stadions, prüft gleichzeitig jedoch auch den Bau einer neuen Multifunktions-Arena. Das Beratungsteam aus den Niederlanden, das auf zehn Jahre Erfahrung mit der Ajax-Spielstätte zurückgreift, soll für beide Projekte Machbarkeitsstudien aufstellen.

Der Verwaltungsrat von Gremio hat am Dienstag auf einer Versammlung der Gründung einer Gesellschaft zugestimmt, in der Finanzmittel für das Projekt gesammelt werden. Während das altehrwürdige Olympiastadion längst nicht mehr den von der Fifa geforderten Normen entspricht, wird die neue Arena mit Blick auf Brasiliens Bewerbung als Spielstätte für die WM-Endrunde 2014 konzipiert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%