Fußball International
Osieck-Team verspielt Titel am letzten Spieltag

Holger Osieck und die Urawa Red Diamonds haben die erfolgreiche Titelverteidigung in der japanischen J-League verpasst. Am letzten Spieltag mussten die Diamonds den Kashima Antlers den Vortritt lassen.

Nach dem Double-Sieg im Vorjahr unter Guido Buchwald haben die Urawa Red Diamonds unter dem deutschen Trainer Holger Osieck die erfolgreiche Titelverteidigung in der japanischen Liga verspielt. Durch eine überraschende 0:1-Heimniederlage am letzten Spieltag gegen Tabellen-Schlusslicht Yokohama FC mussten die Red Diamonds noch den Kashima Antlers den Vortritt lassen, die sich durch ein ungefährdetes 3:0 gegen den Tabellenvierten Shimizu S-Pulse ihren fünften Titel sicherten. In der Vorwoche hatte Urawa durch eine 0:1-Niederlage im direkten Duell gegen Kashima den vorzeitigen Titelgewinn verpasst.

Unter Osiecks deutschem Vorgänger Buchwald hatte der Verein aus Saitama im Vorjahr sowohl in der Meisterschaft als auch im Pokal-Wettbewerb den Titel gewonnen. Buchwald wechselte anschließend zum deutschen Zweitligisten Alemannia Aachen, wurde dort allerdings am Montag nach weniger als fünf Monaten Amtszeit entlassen. Osieck war 1990 Assistent von DFB-Teamchef Franz Beckenbauer, als die deutsche Nationalelf mit Buchwald als Spieler Weltmeister wurde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%