Fußball International
Osiecks Japaner fordern jetzt Milan heraus

Die Urawa Red Diamonds haben mit ihrem Trainer Holger Osieck das Halbfinale der Klub-WM erreicht und treffen dort auf den AC Mailand. Im Viertelfinale setzten sich die Japaner 3:1 gegen Sepahan aus dem Iran durch.

Der japanische Erstligist Urawa Red Diamonds mit seinem deutschen Trainer Holger Osieck steht im Halbfinale der Klub-WM und trifft dort auf Champions-League-Sieger AC Mailand. Urawa gewann am Montag vor heimischer Kulisse in Toyota das Viertelfinale gegen den iranischen Klub Sepahan verdient mit 3:1 (1: 0).

Die Tore für das Osieck-Team erzielten Yuichiro Nagai (32.), der Brasilianer Washington (54.) und der Iraner Hadi Aghily mit einem Eigentor (70.). Für den Ehrentreffer für Sepahan sorgte Mahmoud Karimi zehn Minuten vor dem Ende.

Osieck, der als Assistent von Teamchef Franz Beckenbauer 1990 den WM-Titel in Italien gewann, will mit den Red Diamonds nun auch am kommenden Donnerstag im Semifinale gegen den AC Mailand für Furore sorgen. Im ersten Halbfinale am Mittwoch treffen unterdessen der afrikanische Champions-League-Sieger Etoile du Sahel aus Sousse und die Boca Juniors aus Buenos Aires aufeinander.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%