Fußball International
Parreira heuert bei Fluminense an

Carlos Parreira wird nach einer freiwilligen Auszeit von knapp elf Monaten Trainer bei Erstligist Fluminense FC. "Ich kenne den Klub sehr gut", sagte der 66-Jährige.

Nach einer freiwilligen Auszeit von knapp elf Monaten kehrt der brasilianische Weltenbummler Carlos Alberto Parreira auf den Trainerstuhl zurück. Der 66-Jährige, der im April vorigen Jahres das Amt des Nationaltrainers beim kommenden WM-Gastgeber Südafrika aus persönlichen Gründen niedergelegt hatte, löst bei Erstligist Fluminense FC aus Rio de Janeiro den am Freitag entlassenen Rene Simoes ab.

"Nach der Auszeit sehne ich mich wieder nach dem Adrenalin im Fußball. Ich kenne den Klub sehr gut und kann auch in Rio bleiben, wo ich mein Haus habe", verkündete der Weltmeister-Coach von 1994, der insgesamt vier Nationen bei fünf WM-Endrunden betreute. Parreira war zuletzt als Berater einer Sportrechtefirma tätig und wird bei Fluminense, das er 1984 zum einzigen nationalen Meistertitel in der Klubgeschichte geführt hatte, einen Vertrag bis Jahresende erhalten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%