Fußball International
Pohlers rückt für Prinz in die Weltauswahl

Conny Pohlers steht im Aufgebot der Weltauswahl für das Match in Wuhan gegen WM-Gastgeber China. Die Offensivspielerin von Turbine Potsdam ersetzt Birgit Prinz, die von ihrem Klub keine Freigabe erhalten hatte.

Conny Pohlers von Frauen-Bundesligist Turbine Potsdam ist als Ersatz für DFB-Rekordtorjägerin Birgit Prinz für das Spiel der Fifa-Weltauswahl am 21. April in Wuhan gegen WM-Gastgeber China nominiert worden. Prinz hatte abgesagt, weil sie von ihrem Verein 1. FFC Frankfurt keine Freigabe für das Spiel der Weltauswahl in China erhalten hatte.

"Turbines Trainer Bernd Schröder war so frei, Conny Pohlers freizugeben, weil Turbine keine Titelchancen mehr hat", erklärte die ehemalige DFB-Trainerin Tina Theune-Meyer, die gemeinsam mit der Engländerin Hope Powell die Weltauswahl betreuen wird. Die Partie in Wuhan gilt als Programm-Höhepunkt vor der WM-Gruppenauslosung am 22. April.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%