Fußball International
Real Madrid siegreich im "Friedensspiel"

Real Madrid hat das "Friedensspiel" gegen eine Auswahl aus Israelis und Palästinensern gewonnen. "Ihr seid spanischer Meister, nun seid Ihr auch Meister des Friedens", lobte Israels Staatspräsident Schimon Peres.

Das Ergebnis war eigentlich nebensächlich: Der neue spanische Meister Real Madrid hat am Dienstagabend im Stadion Ramat Gan bei Tel Aviv das so genannte "Friedensspiel" gegen eine Auswahl mit Israelis und Palästinensern 8:0 gewonnen. Vor 30 000 Zuschauern erzielten Guti (4), Raul, Esteban Romero, Sergio Sanchez und Alvaro Negredo zwei Tage nach dem Titeltriumph der "Königlichen" in der Primera Division die Treffer für die Madrilenen. Der Real-Gegner wurde aus jüdischen und arabischen Israelis sowie einer Handvoll Palästinensern gebildet, die für Klubs in der besetzten West Bank spielen.

Das Benefizspiel wurde vom "Peres Centre for Peace", einer von israelischen Friedensnobelpreisträger und Staatspräsidenten Schimon Peres gegründeten Organisation, durchgeführt. Der 83-Jährige setzt sich für eine friedliche Lösung des Konflikts zwischen Israelis und Palästinensern ein.

"Ihr seid spanischer Meister geworden, nun seid Ihr auch Meister des Friedens", sagte Peres vor der Begegnung. Der Erlös des Spiels soll einer Einrichtung zugute kommen, die sich um sportliche Aktivitäten und Erziehung von israelischen und palästinensischen Jugendlichen kümmert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%