Fußball International
Real-Präsident als "Schwerverbrecher" festgenommen

Wegen einer Verwechslung hat Ramon Calderon am Montag drei Stunden im Gewahrsam der New Yorker Polizei verbracht. Der Präsident vom spanischen Rekordmeister Real Madrid war für einen Schwerverbrecher gehalten worden.

Ramon Calderon ist am Montag auf Grund einer Verwechslung der US-amerikanischen Polizei festgenommen worden. Der Präsident vom spanischen Rekordmeister Real Madrid verbrachte nach seiner Landung auf dem New Yorker Flughafen JFK drei Stunden im Gewahrsam der Beamten. Erst durch die Intervention des spanischen Innenministers und Calderon-Freunds Alfred Perez-Rubalcaba kam der Real-Boss wieder auf freien Fuß.

Hintergrund der vorübergehenden Festnahme des Real-Präsidenten, der aus geschäftlichen Gründen in die Vereinigten Staaten reiste, ist die Namensübereinstimmung Calderons mit einem in den USA gesuchten Schwerverbrecher.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%