Fußball International
Saftige Geldstrafe für Prügelei über den Wolken

Eine Schlägerei auf dem Rückflug vom EM-Qualifikationsspiel in Island kommt Keith Gillespie und George Mccartney teuer zu stehen. Zusammen müssen die beiden nordirischen Nationalspieler angeblich 225 000 Euro zahlen.

Ein Ausraster über den Wolken hat für Keith Gillespie und George Mccartney ein Nachspiel. Nach einer wüsten Schlägerei im Flugzeug müssen die beiden nordirischen Nationalspieler eine saftige Geldstrafe zahlen. Auf dem Rückflug von der 1:2-Niederlage im EM-Qualifikationsspiel in Reykjavik gegen Island vergangene Woche hatte sich bei den England-Legionären der Frust über die Pleite entladen, und beide Streithähne waren vor den Augen entsetzter Passagiere mit den Fäusten aufeinander losgegangen.

Verband entschuldigt sich

"Wir möchten uns bei allen Menschen entschuldigen, die in irgendeiner Weise dem Verhalten der Spieler ausgesetzt waren", erklärte der nordirische Fußball-Verband und bestrafte die Übeltäter mit einer hohen Geldstrafe. Sie soll nach Medienangaben zwischen 75 000 und 150 000 Euro pro Spieler liegen und für einen gemeinnützigen Zweck gespendet werden.

Der Grund für die Auseinandersetzung blieb im Dunkeln. Allerdings könnte das Eigentor von Gillespie, Profi beim englischen Zweitligisten Sheffield United, zum Siegtreffer der Isländer der Auslöser gewesen sein. Nordirland liegt hinter Schweden mit 16 Punkten auf dem zweiten Tabellenrang der Gruppe F.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%