Fußball International
Saison für Appiah vorzeitig beendet

Beim ghanaischen Nationalspieler Stephen Appiah, der bereits seit Saisonbeginn unter Knieblessuren leidet, wurde ein Blutgerinnsel im Knie diagnostiziert. Fenerbahce Istanbul lässt den Vertrag vorerst ruhen.

Schlechte Nachrichten für Champions-League-Achtelfinalist Fenerbahce Istanbul: Der türkische Rekordmeister muss wahrscheinlich die gesamte Spielzeit ohne den ghanaischen Nationalspieler Stephen Appiah auskommen. Die Türken lassen den Vertrag mit dem ghanaischen Nationalspieler Stephen Appiah vorerst ruhen, da es ernsthafte Bedenken um den Gesundheitszustand des Mittelfeldspielers gibt. Der 27-Jährige, an dem vor geraumer Zeit auch der Bundesligist Schalke 04 Interesse hatte, leidet an einem Blutgerinnsel im Knie. Fenerbahce hat die Gehaltszahlungen an den Spieler vorerst ausgesetzt.

Appiah fällt voraussichtlich für den Rest der Saison aus. Mehmet Kurdoglu, der frühere Mannschaftsarzt der türkischen Nationalmannschaft, stellte die Diagnose und erklärte: "Wir werden sofort damit beginnen, sein Blut zu verdünnen. Das wird mindestens sechs Monate dauern. Während dieser Zeit sollte er jeden Kontakt vermeiden, um sich keine blutende Verletzung an irgendeiner Stelle seines Körpers zuzuziehen."

Appiah war erst im Oktober in die Saison gestartet, denn im Sommer hatte er sich einer Knieoperation unterzogen. In der türkischen Süper Lig lief er in der laufenden Spielzeit lediglich sechsmal für seinen Verein auf. Der Ghanaer kam im Sommer 2005 für acht Mill. Euro vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin zu Fenerbahce und hat seitdem 64 Ligaspiele bestritten, dabei gelangen ihm elf Tore.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%