Fußball International
Salzburg zieht einsam seine Kreise

Mit zwei Treffern hat Ex-Nationalspieler Alexander Zickler den österreichischen Tabellenführer Red Bull Salzburg zu einem 4:0 gegen Austria Wien geführt. Der Abstand auf Verfolger Pasching beträgt bereits sieben Punkte.

Ex-Nationalspieler Alexander Zickler verleiht Red Bull Salzburg in der österreichischen Meisterschaft weiterhin Flügel. Der langjährige Profi vom deutschen Rekordmeister Bayern München erzielte beim 4:0 (0: 0)-Erfolg gegen Austria Wien die ersten beiden Treffer (51. und 56. ) für das Team des Trainer-Gespanns Giovanni Trapattoni und Lothar Matthäus. Der Schweizer Nationalspieler Johan Vonlanthen (88.) und der ehemalige Bundesliga-Profi Nico Kovac (90.) stellten mit ihren Toren den Endstand her.

Mit 28 Punkten führt Salzburg die Liga mit sieben Zählern vor dem SV Pasching, der bereits am Samstag 1:0 gegen den Grazer AK gewonnen hatte, an.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%