Fußball International
Schwede Larsson erklärt seinen Rücktritt

Top-Stürmer Henrik Larsson hat seinen Rücktritt aus der schwedischen Nationalmannschaft erklärt. "Meine Zeit in der Mannschaft ist abgelaufen", sagte der 34-Jährige rund drei Wochen nach dem WM-Aus gegen Deutschland.

Henrik Larsson macht Schluss: Der Top-Stürmer ist offiziell aus der schwedischen Nationalmannschaft zurückgetreten. "Ich denke, dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um aufzuhören. Meine Zeit in der Mannschaft ist abgelaufen", erklärte der 34-Jährige rund drei Wochen nach dem WM-Aus der Tre Kronor im Achtelfinale in München gegen Deutschland. Unmittelbar nach dem Match gegen die WM-Gastgeber, in dem Larsson einen Strafstoß verschossen hatte, war seine Zukunft in der Auswahl der Skandinavier zumindest bis zur EM 2008 noch offen geblieben.

Larsson bestritt insgesamt 93 Länderspiele und erzielte dabei 36 Tore. Durch seinen letzten Treffer im WM-Vorrundenspiel gegen England zum 2:2-Endstand schaffte der Angreifer, der zu Monatsbeginn vom Champions-League-Sieger FC Barcelona in seine Heimat zu Helsingborgs IF zurückgekehrt war, als erst sechster Spieler WM-Torerfolge über einen Zeitraum von zwölf Jahren hinweg.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%