Fußball International
Schweden-Coach Lagerbäck auf Wiedergutmachung aus

Schwedens Nationaltrainer Lars Lagerbäck hat für das Länderspiel am Mittwoch in Deutschland die große WM-Revanche ausgerufen. Allerdings fehlt den Skandinavier eine ganze Reihe an Stars, darunter Zlatan Ibrahimovic.

Zwar fehlt der schwedischen Nationalmannschaft im Testspiel gegen Deutschland am Mittwoch ein halbes Dutzend Leistungsträger, dennoch peilen die Skandinavier die Revanche für die 0:2-Niederlage im WM-Achtelfinale an: "Natürlich wollen wir diesmal gewinnen. Das Aus bei der WM tat schon sehr weh. Das Spiel ist aber in erster Linie ein wichtiger Test im Hinblick auf die bevorstehenden EM-Qualifikationsspiele", sagte der schwedische Trainer Lars Lagerbäck bei einer Pressekonferenz im Düsseldorfer Hilton Hotel.

Der 58-Jährige erwartet trotz des Ausfalls von Kapitän Michael Ballack (Hüftprellung) im Länderspiel am Mittwoch (20.45 Uhr/live in der ARD) in Gelsenkirchen eine starke deutsche Mannschaft. "Michael Ballack ist natürlich ein sehr wichtiger Spieler, aber Deutschland kann diesen Ausfall kompensieren. Sie haben genug Spieler, die Ballack ersetzen können. Zudem fehlen auch bei uns einige Leistungsträger", meinte Lagerbäck.

Auch Allbäck nicht dabei

So muss der WM-Dritte von 1994 kurzfristig auf den Ex-Rostocker Marcus Allbäck wegen einer Knieverletzung verzichten. Für ihn wurde Stefan Ishizaki (IF Elfsborg) nachnominiert. Neben Allbäck müssen die Schweden Fredrik Ljungberg (Fußverletzung), Erik Edman (Wadenverletzung), Olof Mellberg (familiäre Gründe), Zlatan Ibrahimovic und Torhüter Andreas Isaksson ersetzen.

Ibrahimovic soll sich nach seinem Wechsel vom zum Zwangsabstieg verurteilten italienischen Rekordmeisters Juventus Turin zu Inter Mailand ebenso an seinen neuen Klub gewöhnen, wie Isaksson nach seinem Transfer zu Manchester City.

Die Schweden, die sich Deutschland bei der WM im Achtelfinale nach zwei Toren von Lukas Podolski mit 0:2 geschlagen geben mussten, absolvieren am Montagabend in der Düsseldorfer Arena noch eine lockere Trainingseinheit.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%