Fußball International
Sepahan zieht ins Viertelfinale der Klub-WM ein

Mit einem 3:1-Sieg des iranischen Vertreters Sepahan gegen Waitakere United aus Neuseeland hat in Tokio die Klub-Weltmeisterschaft begonnen. Der Verein aus der Millionenstadt Isfaha steht damit im Viertelfinale.

Der iranische Vertreter Sepahan hat bei der Klub-Weltmeisterschaft in Tokio das Viertelfinale erreicht. Der Klub aus der Millionenstadt Isfahan gewann zum Auftakt des Turniers das Play-off-Spiel gegen Waitakere United aus Neuseeland 3:1 (2:0) und qualifizierten sich damit für das Hauptfeld, in dem am kommenden Montag der japanische Vertreter Urawa Red Diamonds mit dem deutschen Trainer Holger Osieck der Gegner ist.

Am Vortag bestreiten Etoile Sportivo du Sahel aus Tunesien und der mexikanische Klub Pachuca das erste Viertelfinale. Erst im Halbfinale greifen die Favoriten Boca Juniors aus Argentinien gegen den Sieger des ersten Viertelfinales und Champions-League-Sieger AC Mailand gegen den Gewinner aus dem Match Sepahan-Urawa ins Geschehen ein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%