Fußball International
Stielike begeistert vom Team der Elfenbeinküste

Ulli Stielike hat vor seinem Engagement als neuer Nationaltrainer der Elfenbeinküste erklärt, dass ihn "die Qualitiät der Mannschaft reizt". Der 52-Jährige erhält einen Vertrag bis zum Ende des Afrika-Cup 2008.

Offenbar kaum abwarten kann Ulli Stielike sein Engagement als neuer Nationaltrainer von WM-Teilnehmer Elfenbeinküste. "Mich reizt die Qualitiät der Mannschaft. Bei der WM war die Elfenbeinküste eines der stärksten Teams, obwohl sie in der Vorrunde ausgeschieden sind. Weltklassespieler wie Didier Drogba von Chelsea sind jetzt in einem Alter, indem die nächste WM ihre letzte sein könnte. Die Jungs wollen noch was gut machen und sind sehr motiviert", sagte Stielike voller Tatendrang der Rheinpfalz.

In den kommenden Tagen soll der 52-Jährige einen Zwei-Jahres-Vertrag als Nachfolger des nach der WM zurückgetretenen Franzosen Henri Michel unterschreiben. Vor zwei Wochen allerdings hatte der Verband auch schon eine Einigung mit Jürgen Kohler verkündet, der Weltmeister von 1990 dementierte ein entsprechendes Engagement jedoch umgehend.

"Nach Kohlers Rückzieher vor zehn Tagen habe ich mich mit den Verantwortlichen zweimal getroffen. Es musste ja alles sehr schnell gehen, weil am 8. Oktober das erste Spiel zur Qualifikation für den Afrika-Cup gegen Gabun ansteht", erklärte der ehemalige Profi von Real Madrid.

Stielike hatte zuletzt nach seinem Abgang beim Deutschen Fußball-Bund (DFB), wo er zuletzt als U20-Nationaltrainer tätig war, auch ein Angebot als Coach der kolumbianischen Nationalmannschaft, das er aber eigenen Angaben zufolge abgelehnt habe. Nun soll er mit der Elfenbeinküste zunächst den Titel beim Afrika-Cup 2008 holen.

"Die Elfenbeinküste will den Afrika-Cup 2008 gewinnen, den sie in diesem Jahr in Ägypten nur knapp und mit Pech verloren hat. Das ist die erste Zielsetzung, deswegen ist mein Vertrag ja auch nur bis zum Ende dieses Turniers im Februar 2008 terminiert", sagte Stielike, der aber weiterhin in Deutschland wohnen möchte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%