Fußball International
Stranzl kehrt Österreichs Nationalelf den Rücken

Martin Stranzl hat seinen Rücktritt aus der Nationalelf erklärt. Der Österreicher wurde zuletzt nicht nominiert und kritisierte daraufhin die Personalpolitik des Trainers.

Der ehemalige Bundesliga-Profi Martin Stranzl hat nach seiner Kritik an Cheftrainer Dietmar Constantini seinen Rücktritt aus der österreichischen Nationalmannschaft erklärt. "Ich bin zu dem Entschluss gekommen, meine Karriere in der Nationalmannschaft zu beenden", teilte Stranzl schriftlich mit.

Der 29-Jährige absolvierte 56 Länderspiele und schoss dabei drei Tore. Stranzl war zuletzt von Constantini nicht nominiert worden und hatte daraufhin dessen Personalpolitik kritisiert. Der ehemalige Profi von 1 860 München und des VfB Stuttgart steht derzeit in Russland bei Spartak Moskau unter Vertrag.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%