Fußball International
Südamerika-Duell im neuen Arsenal-Stadion

Londons Fußball-Fans dürfen sich auf einen Leckerbissen der ganz besonderen Art freuen. Am 2. September kommt es im neuen Emirates-Stadion im Londoner Norden zum Aufeinandertreffen zwischen Argentinien und Brasilien.

Das neue Emirates-Stadion in London wird in der kommenden Saison die Heimat von Premier-League-Klub Arsenal London sein. Doch die Londoner Fußball-Fans dürfen sich auch auf einen anderen Leckerbissen freuen. Am 2. September treffen Brasilien und Argentinien im Emirates-Stadion aufeinander. Im 60 000 Zuschauer fassenden Stadion werden die "Gauchos" erstmals vom neuen Coach Alfio Basile betreut, während sein Gegenüber Dunga seinen zweiten Einsatz auf der Bank des entthronten Weltmeisters erlebt.

Der Vergleich gegen den Erzrivalen ist für Argentinien zugleich der Auftakt einer Reihe von Länderspielen, die von der Agentur Renova abgewickelt werden. Die russische Unternehmergruppe plant für den zweimaligen WM-Champion zudem ein Spiel am 15. November gegen die Türkei in Dortmund. Die Südamerikaner erhalten für 24 Auftritte bis Juni 2011 pro Einsatz 750 000 Dollar.

Die Brasilianer, bei denen Dunga im Länderspiel am 16. August in Oslo gegen Norwegen sein Debüt als "Selecao"-Coach feiert, haben für dieses Jahr einen weiteren Test am 7. Oktober in Kuwait abgeschlossen. Geplant ist zudem am 15. November ein Duell gegen Europameister Griechenland in Athen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%