Fußball International
Tigana gibt Abschied von Besiktas bekannt

Jean Tigana wird sein Amt als Trainer von Besiktas Istanbul am Saisonende aufgeben. Der Franzose einigte sich mit dem 12-maligen türkischen Meister auf eine vorzeitige Auflösung des bis 2008 laufenden Vertrages.

Die Wege des französischen Trainers Jean Tigana und des türkischen Erstligisten Besiktas Istanbul trennen sich am Saisonende. Der Ex-Nationalspieler und Europameister von 1984 einigte sich mit dem 12-maligen türkischen Meister sechs Tage nach dem Sieg im Pokalfinale gegen Erciyesspor (1:0 n.V.) auf eine vorzeitige Auflösung des bis 2008 laufenden Vertrages. In der Meisterschaft hatte der Ex-Verein von Trainer Christoph Daum durch ein 0:3 bei Bursaspor seine Titelchance am Wochenende verspielt.

Besiktas-Präsident Yildirim Demirören bestätigte indes das Interesse an einem "deutschen Trainer". Namen nannte er allerdings nicht. Kandidaten für die Nachfolge von Tigana sollen zudem der Rumäne Mircea Lucescu vom ukrainischen Spitzenklub Schachtjor Donezk sowie die ehemaligen Besiktas-Profis Ertugrul Saglam und Samet Aybaba sein. Unter der Regie von Tigana hatte der türkische Traditionsklub von 82 Spielen 43 Partien gewonnen und 23 Begegnungen verloren (16 Unentschieden).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%