Fußball International
Tor von Santa Cruz reicht Paraguay nicht

Roque Santa Cruz von Bundesligist Bayern München hat im Match gegen Mexiko in der Nachspielzeit für Paraguays Nationalmannschaft getroffen. Der Stürmer konnte die 1:2-Niederlage seines Teams aber nicht mehr verhindern.

In der zweiten Minute der Nachspielzeit hat Bayern Münchens Profi Roque Santa Cruz den Anschlusstreffer für Paraguays Nationalmannschaft beim 1:2 (0:0) gegen Mexiko in Nuevo Leon markiert. Mittelstürmer Jared Borgetti war in der 79. und 83. Minute zweifacher Torschütze für die Gastgeber. Borgetti war erst in der 78. Minute von Nationaltrainer Hugo Sanchez eingewechselt worden.

Blitztor durch Ex-Leverkusener Donovan

Unterdessen hat der ehemalige Bundesliga-Profi Landon Donovan mit dem schnellsten Tor in der Länderspiel-Geschichte der USA den Grundstein zu seinem "Dreierpack" gelegt. Der Kapitän der US-Fußball-Auswahl erzielte in Miami beim 3:1 (1:1) gegen Ecuador den ersten Treffer bereits nach 35 Sekunden. Nach der Halbzeit legte Donovan, der einst bei Bayer Leverkusen unter Vertrag stand, in der 66. und 67. Minute zwei Tore nach.

Damit geht der 25-Jährige als insgesamt zehnter Spieler in die US-Annalen ein, dem in einem Länderspiel drei Treffer gelangen. Für Donovan selbst war es der zweite "Dreierpack" seiner Karriere.

Für Ecuador, bei der WM 2006 Gruppengegner von Gastgeber Deutschland (0:3), war vor 31 457 Zuschauern lediglich Felipe Caicedo (11.) zum zwischenzeitlichen 1:1 erfolgreich.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%