Fußball International
Uefa prüft Dopingvorwürfe gegen Tapie

Die Europäische Fußball-Union (Uefa) hat angekündigt, den Dopingvorwürfen gegen den ehemaligen Klubchef von Olympique Marseille, Bernard Tapie, auf den Grund zu gehen.

Die Europäische Fußball-Union (Uefa) hat erklärt, dass sie die Dopingvorwürfe gegen den ehemaligen Marseille-Klubchef Bernard Tapie prüfen werde. Der Ex-Profi Jean-Jacques Eydelie hatte behauptet, dass Tapie vor dem Finale der Champions League zwischen Marseille und dem AC Mailand (1:0) am 26. Mai 1993 in München seine Spieler zur Einnahme eines Dopingmittels gedrängt habe.

Unterdessen überlegt Milan gegen die Franzosen rechtliche Schritte einzuleiten, wie Vize-Präsident Adriano Galliani ankündigte. "Wir warten die Untersuchung der Uefa ab und dann werden wir über rechtliche Schritte entscheiden. Sollten Eydelies Aussagen bestätigt werden, hätten wir das Recht auf den Titel" , sagte Galliani am Montag.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%