Fußball International
Uli Stein folgt Vogts nach Aserbaidschan

Wie schon in Nigeria setzt Berti Vogts auch in Aserbaidschan auf Uli Stein als Co-Trainer. Der frühere Nationaltorwart erhält wie Vogts einen Vertrag bis Ende 2009.

Uli Stein arbeitet auch in Zukunft an der Seite von Berti Vogts. Der frühere Nationaltorwart folgt Vogts als Co-Trainer nach Aserbaidschan. Dies bestätigte Vogts dem Sport-Informations-Dienst (sid) einen Tag nach seiner Unterschrift als neuer Nationaltrainer der Kaukasus-Republik, die in der WM-Qualifikation für 2010 unter anderem auf Deutschland trifft. Der 53-jährige Stein hatte zuletzt als Co-Trainer von Vogts in Nigeria gearbeitet. Dort waren die beiden ehemaligen Bundesligaprofis am 20. Februar vorzeitig von ihrem Posten zurückgetreten. Stein erhält ebenfalls einen Kontrakt bis zum Schluss der WM-Qualifikationsrunde Ende 2009.

Vogts erklärte zudem, dass er einen weiteren Co-Trainer sowie einen erfahrenen Physiotherapeuten mit nach Aserbaidschan nehmen werde. Namen konnte der 61-Jährige aber noch nicht nennen. Zudem soll ein weiterer deutscher Coach als Bindeglied zwischen der A-Mannschaft und den Junioren-Mannschaften mit eingebunden werden. Zurzeit arbeitet bereits der frühere Frankfurter Trainer Bernhard Lippert als Trainer der U21 von Aserbaidschan.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%