Fußball International
US-Fußballer trauern um ihren Co-Trainer

Im Alter von 51 Jahren ist der Co-Trainer der US-Nationalmannschaft, Glenn Myernick, an den Folgen eines Herzinfarktes gestorben. Myernick war bei den Weltmeisterschaften 2002 und 2006 Assistent von Bruce Arena.

Der Co-Trainer der Fußball-Nationalmannschaft der USA, Glenn Myernick, ist am Montag an den Folgen eines Herzinfarktes gestorben. Der 51-Jährige hatte den Infarkt am Donnerstag erlitten und seitdem auf der Intensivstation gelegen. Myernick war Assistent bei den vergangenen beiden Weltmeisterschaften 2002 in Japan und Südkorea sowie im Sommer in Deutschland des inzwischen entlassenen US-Coaches Bruce Arena.

"Wir haben einen großen Menschen verloren. Er war ein unglaublicher Ehemann, ein toller Vater und eine Persönlichkeit im Fußball. Er hat in den USA viel für den Fußball geleistet", erklärte Arena.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%