Fußball International
USA mit Keller und Feilhaber zum Gold Cup

Mit zwei Bundesliga-Profis tritt die Nationalmannschaft der USA beim Gold Cup an. Bob Bradley nominierte Torhüter Kasey Keller von Borussia Mönchengladbach und Mittelfeldspieler Benny Feilhaber vom HSV ins Aufgebot.

Bob Bradley, Nationaltrainer der USA, setzt beim am 6. Juni beginnenden Gold Cup im eigenen Land auf zwei Bundesliga-Legionäre. Torhüter Kasey Keller von Borussia Mönchengladbach und Mittelfeldspieler Benny Feilhaber vom Hamburger SV sind ins Aufgebot des Titelverteidigers berufen worden.

Bradley nominierte insgesamt 23 Spieler, darunter auch die früheren Leverkusener Bundesliga-Profis Frankie Hejduk und Landon Donovan.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%