Fußball International
Vandereycken wird belgischer Nationalcoach

Die belgische Nationalmannschaft hat einen neuen Coach gefunden. Rene Vandereycken tritt bei den "Roten Teufeln" die Nachfolge von Aime Anthuenis an, der nach der verpassten WM-Qualifikation seinen Stuhl räumte.

Rene Vandereycken wird neuer Nationaltrainer Belgiens. Der frühere Mittelfeldspieler tritt seinen Dienst bei den "Roten Teufeln" ab dem 1. Januar 2006 an. Der 52-Jährige, der früher in der Bundesliga eine Saison für Blau-Weiß Berlin spielte und später in der 2. Liga für 13 Spiele Trainer des FSV Mainz 05 war, erhält einen Vertrag bis 2008. Vandereycken beerbt Aime Anthuenis, der nach dem Scheitern in der Qualifikation zur WM-Endrunde 2006 in Deutschland seinen Posten geräumt hat und nach Jahresfrist beim Erstligisten SK Lokeren anheuert.

Freitag offizielle Vorstellung

Ein Sprecher des belgischen Verbandes bestätigte am Donnerstagabend die Verpflichtung von Vandereycken, der am Freitag in einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt wird. Der Ex-Nationalspieler arbeitete als Trainer neben seinem Kurzgastspiel in Mainz auch für den RSC Anderlecht, AA Gent und zuletzt RC Genk sowie in den Niederlanden für Twente Enschede, mit denen er Pokalsieger wurde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%