Fußball International
Verletzung verdirbt Hinkels Debüt für Celtic

Für den Deutschen Andreas Hinkel war sein Debüt im Trikot des schottischen Meisters Celtic Glasgow bereits nach 18 Minuten vorbei. Wegen einer Oberschenkelverletzung musste der Ex-Stuttgarter ausgewechselt werden.

Alles andere als einen Einstand nach Maß gab es für den Deutschen Andreas Hinkel bei seinem ersten Einsatz für den schottischen Meister Celtic Glasgow. Der Ex-Stuttgarter, der jüngst vom Uefa-Cup-Sieger FC Sevilla auf die Insel gewechselt war, musste beim 1:0 (0:0)-Sieg gegen den FC Kilmarnock bereits nach 18 Minuten wegen einer Oberschenkelverletzung ausgewechselt werden.

Durch den Sieg verkürzte Celtic den Rückstand auf Spitzenreiter Glasgow Rangers zumindest bis Sonntag auf einen Zähler. Der Siegtreffer resultierte dabei aus einem Eigentor von Martyn Corrigan (64.). Zu dieser Zeit war Hinkel, der vor einer Woche beim 3:0 im Pokal gegen Stirling Albion erstmals für Celtic gespielt hatte, bereits vom Feld gegangen.

Bayern Münchens nächster Uefa-Cup-Gegner FC Aberdeen kassierte unterdessen eine bittere 0:3 (0:0)-Pleite bei Dundee United und rutschte auf den fünften Tabellenplatz ab.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%