Fußball International
Vier Bundesliga-Profis im tschechischen Aufgebot

Jaroslav Drobny, Torwart von Hertha BSC Berlin, steht erstmals im Aufgebot der tschechischen Nationalmannschaft. Auch Michal Kadlec, David Jarolim und Martin Fenin sind nominiert.

Der neue tschechische Nationaltrainer Petr Rada hat vier Bundesliga-Profis nominiert. Beim Start in die WM-Qualifikation für Südafrika 2010 steht erstmals Jaroslav Drobny, Torwart von Bundesligist Hertha BSC Berlin, im tschechischen Aufgebot. Außerdem sind Michal Kadlec, vor wenigen Tagen zu Bayer Leverkusen gewechselt, der Hamburger Kapitän David Jarolim und Martin Fenin von Eintracht Frankfurt nominiert. Tschechiens verletzter Spielmacher Tomas Rosicky und der zurückgetretene Sturmriese Jan Koller sind nicht dabei.

Im Match am 10. September gegen Nordirland fehlt der Ex-Dortmunder Rosicky vom FC Arsenal wegen einer Knie-Operation, durch die er auch die EM in Österreich und der Schweiz verpasst hatte. Der ehemalige Nürnberger Koller vom russischen Erstligisten Krylija Samara ließ sich von Rada nicht zu einem Comeback überreden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%