Fußball International
Widzew Lodz hat mit Einspruch Erfolg

Widzew Lodz darf weiterhin in der ersten polnischen Liga spielen. Aufgrund von Spielmanipulationen und Schiedsrichterbestechungen drohte dem Ex-Meister der Zwangsabstieg.

Der wegen Korruption zum Zwangsabstieg verurteilte ehemalige polnische Meister Widzew Lodz hatte mit einem Einspruch beim obersten Sportgerichtshof des Nationalen Olympischen Komitees Erfolg. Wegen des Vorwurfes der Beteiligung an der Manipulation von zwölf Punktspielen durch die Bestechung von Schiedsrichtern war Lodz ursprünglich zum Zwangsabstieg in die 2. Liga verurteilt worden. Diese Entscheidung wurde nun aufgehoben.

Wie Lodz waren auch Korona Kielce, Zaglebie Lubin und Zaglebie Sosnowiec zum Zwangsabstieg verurteilt worden, eine Entscheidung über die Zukunft der Erstligisten Jagiellonia Bialystok und Polonia Bytom, die ebenfalls der Korruption verdächtigt werden, steht noch aus. Der polnische Fußball-Verband (Pzpn) steht nun vor der Wahl, den Ligastart zu verschieben oder mit weniger als 16 Mannschaften zu spielen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%