Fußball Italien
AC Florenz bleibt dem Spitzenduo auf den Fersen

Hinter Juventus Turin und dem AC Mailand etabliert sich der AC Florenz derzeit als "dritte Kraft" in der Serie A. Am zehnten Spieltag besiegten die Norditaliener das noch sieglose Cagliari Calcio mit 2:1.

In der Serie A wird es nach dem zehnten Spieltag wieder spannend. Am Samstag strauchelte Spitzenreiter Juventus Turin mit 1:3 beim ärgsten Verfolger AC Mailand, am Sonntag zog auch der AC Florenz nach und bleibt dem Spitzenduo auf den Fersen. Wie "Juve" konnte unterdessen auch Udinese Calcio im letzten Härtetest für das Champions-League-Match am Mittwoch bei Werder Bremen mit dem 0:0 gegen den AC Palermo nicht zufrieden sein.

Florenz besiegte das noch sieglose Cagliari Calcio mit 2:1 und ist nun mit 22 Punkten Tabellendritter hinter "Juve" (27) und Milan (25). David Suazo brachte Calgiari vor der Pause sogar in Führung, nach dem Seitenwechsel drehten Italiens Nationalstürmer Luca Toni (53.) und der Däne Martin Jörgensen (83.) das Spiel noch zu Gunsten des AC.

AS Rom und Livorno im Aufwind

Ebenfalls in der oberen Tabellenhälfte etabliert sich Livorno Calcio, das durch Tore von Cristiano Lucarelli (17.) und Stefano Morrone (28.) mit 2:0 gegen den FC Parma gewann. Auch der AS Rom machte einen Sprung vom zwölften auf den siebten Tabellenrang. Die Roma bezwang Ascoli Calcio im heimischen Stadio Olimpico mit 2:1. Der Franzose Philippe Mexes stellte den AS-Sieg erst in der Schlussminute mit seinem "goldenen Treffer" her. Zuvor trafen Christian Panucci (39.) für den AS und Maurizio Domizzi (83.) für Ascoli. Zudem sah Roms Abwehrspieler Christian Chivu (81.) die Rote Karte. Stadtrivale Lazio Rom unterlag durch ein Eigentor von Abwehrspieler Luciano Zauri (77.) mit 0:1 bei Reggina Calcio.

Udine, wo Bremen im ersten Vergleich in der Königsklasse ein 1:1 erreicht hatte, half die "Nullnummer" im Kampf um den Anschluss an die obere Tabellenhälfte nicht weiter. Im Gegenteil: Das Team aus Friaul rutschte um einen Platz auf Rang elf ab.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%