Fußball Italien
Am Wochenende rollt der Ball in Italien wieder

Die erste und zweite italienische Fußball-Liga wird den Spielbetrieb am kommenden Wochenende wieder aufnehmen. Zu dieser Entscheidung kam die Liga bei ihrer Notstandssitzung am Dienstag.

Bei der Notstandssitzung der italienischen Fußball-Liga ist die Entscheidung gefallen, den Spielbetrieb der ersten und zweiten Liga am kommenden Wochenende wieder aufzunehmen. Dies gab Adriano Galliani, Vizepräsident des AC Mailand, am Dienstag bekannt. Ausgetragen werden entsprechend dem ursprünglichen Terminplan die Begegnungen des 24. Spieltages.

Die 23. Runde, die wegen der schweren Krawalle mit dem Tod eines Polizisten in Catania abgesagt wurde, soll am 17. und 18. April nachgeholt werden. Zu den brisantesten Begegnungen am kommenden Wochenende zählt das sizilianische Derby zwischen Catania und Messina.

Galliani berichtete, dass Milan und Lokalrivale Inter Mailand 16 Mill. Euro ausgeben werden, um die Sicherheitsstandards des Giuseppe-Meazza-Stadions zu erhöhen. Die Klubs der italienischen Serie A und Serie B einigten sich außerdem, jeweils 10 000 Euro für die Familien des in Catania getöteten Polizisten Filippo Raciti und des Klubmanagers Ermanno Licursi zu zahlen, der bei Krawallen im süditalienischen Luzzi ebenfalls ums Leben gekommen war.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%