Fußball Italien
AS Rom geht als Favorit ins Derby

Im Römer Stadtderby am Sonntag sind die Rollen klar verteilt: Der AS Rom braucht jeden Punkt auf der Jagd auf Spitzenreiter Inter Mailand, Erzrivale Lazio würde aber nur zu gerne als Spielverderber auftreten.

Das Stadio Olimpico in Rom ist der große Schauplatz des 15. Spieltages der Serie A. Am Sonntagabend kommt es zum Derby der Stadtrivalen Lazio und AS Rom, einem der letzten brisanten Klassiker in der italienischen Meisterschaft nach dem Zwangsabstieg von Juventus Turin. Ein Duell um den "Scudetto" ist es aber nicht, da Lazio mit drei Minuspunkten in die Saison gegangen ist und nicht zum Kreis der Titelanwärter zählt.

Ganz anders die Roma. Vier Siege in der Serie A in Folge, dazu am Dienstag ein 1:0-Erfolg in der Champions League über den FC Valencia und die damit verbundene Qualifikation für das Achtelfinale der "Königsklasse" - die Rot-Gelben treten derzeit mit geballtem Selbstbewusstsein auf. Trainer Luciano Spalletti hat sein Team auf Kurs gebracht, muss nun aber den Ausfall von Mittelfeldakteur Alberto Aquilani verkraften.

Totti droht im Derby auszufallen

Und ausgerechnet vor dem Duell mit dem Stadtrivalen plagt sich auch Roma-Kapitän Francesco Totti mit einer Knöchelverletzung herum. Sein Einsatz ist fraglich. "Es tut noch weh, aber ich werde alles versuchen, um doch noch dabei zu sein", verspricht der gegenwärtige Torschützenkönig der Liga seinen Fans. Bei Lazio, derzeit Tabellensiebter, wird Trainer Delio Rossi erneut auf seine Kontertaktik setzen.

Mit einem Sieg über Lazio würde der AS nicht nur die Vormacht in der Hauptstadt behalten, sondern auch weiter Druck auf Tabellenführer Inter Mailand ausüben. Vier Punkte liegt die Roma hinter den Mailändern zurück und Inter steht am Sonntag vor einer undankbaren Aufgabe. Der Spitzenreiter muss auswärts beim FC Empoli ran, das erst drei Mal in der laufenden Saison verlor - nur Inter und der AS Rom sind öfter ungeschlagen.

Der 15. Spieltag der Serie A im Überblick:

Reggina Calcio - Ascoli Calcio (heute, 18.00 Uhr), US Palermo - AS Livorno Calcio (heute, 20.30 Uhr), Atalanta Bergamo - FC Messina, Cagliari Calcio - FC Parma, Calcio Catania - Udinese Calcio, Chievo Verona - AC Florenz, FC Empoli - Inter Mailand, AC Mailand - FC Turin, Sampdoria Genua - AC Siena (alle Sonntag, 15.00 Uhr), Lazio Rom - AS Rom (Sonntag, 20.30 Uhr)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%