Fußball Italien
AS Rom stürmt an die Spitze

Durch einen 3:1-Erfolg beim AC Siena hat der AS Rom nach zwei Spieltagen die Spitze in der Serie A erobert. Stadtrivale Lazio kassierte gegen US Palermo eine 1:2-Heimniederlage, der AC Mailand macht weiter Boden gut.

Der AS Rom hat in der Serie A einen perfekten Start erwischt. Am zweiten Spieltag übernahm der Ex-Meister mit seinem zweiten Sieg die Tabellenführung. Die Römer setzten sich mit 3:1 beim AC Siena durch und lösten Atalanta Bergamo, das nicht über ein 0:0 bei Calcio Catania hinauskam, an der Spitze ab. Uefa-Cup-Teilnehmer US Palermo schob sich durch ein 2:1 bei Lazio Rom auf den zweiten Platz vor.

Rodrigo Taddei (47.), David Pizarro (70.) und Stefano Okaka Chuka (90.) trafen für den AS Rom, Mario Frick (87.) zeichnete für den einzigen Treffer der Hausherren verantwortlich. Zudem sah Sienas Ezio Brevi die Rote Karte (27.). Palermos Auswärtssieg schoss David di Michele (11./38.) mit einem "Doppelpack" heraus, Lazios Anschlusstreffer erzielte Tommaso Rocchi (73.).

Auch Milan siegt zum zweiten Mal

Der AC Mailand kam am Sonntagabend zum zweiten Saisonsieg. Clarence Seedorf per Freistoß (25.) und Kaka per Elfmeter (86.) sicherten den 2:0 (1:0)-Erfolg beim FC Parma. Da Milan aber mit einem Punktabzug von acht Zählern in die Saison gestartet ist, bleibt das Team von Trainer Carlo Ancelotti vorerst im Tabellenkeller.

Nur ein spätes Eigentor bewahrte bereits am Samstag Meister Inter Mailand vor der ersten Saison-Niederlage. Massimo Bonnani von Sampdoria Genua unterlief elf Minuten vor Schluss der Fauxpas zum 1:1 (0:0). Zuvor war Sampdoria durch Francesco Flachi in Führung gegangen.

Erster Sieg für "Juve" in der Serie B

Rekordmeister Juventus Turin glückte unterdessen in der zweiten Runde der Serie B der erste Sieg. Gegen Vicenza Calcio gelang im Stadio Olimpico von Turin ein 2:1-Erfolg, den die Stars David Trezeguet und Alessandro Del Piero herausschossen.

Die "alte Dame" musste auf Grund der Verwicklung in den Manipulationsskandal in die zweite Liga zwangsabsteigen und nahm das Unternehmen Rückkehr in die Serie A mit einer Hypothek von 17 Minuspunkten in Angriff. Zum Saisonauftakt hatte es ein 1:1 in Rimini gegeben.

Unmittelbar vor der Halbzeit erzielte Trezeguet das 1:0-Führungstor für Juventus. Per Freistoß war Del Piero in der 53. Minute zum 2:0 erfolgreich. Nach einer Stunde gelang den Gästen durch Cristian Raimondi das Anschlusstor.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%