Fußball Italien
Auch Ricardo Oliveiras Schwester entführt

In Sao Paulo ist die Schwester des brasilianischen Nationalstürmers Ricardo Oliveira (AC Mailand) entführt worden. Entführungen von Angehörigen Prominenter häufen sich derzeit in dem südamerikanischen Land.

Die Entführungswelle von Angehörigen brasilianischer Fußballer hält an. Zwei bewaffnete Geiselnehmer brachten am frühen Mittwochmorgen in Sao Paulo die Schwester von Nationalspieler Ricardo Oliveira in ihre Gewalt. Maria de Lourdes Silva de Oliveira wurde von den maskierten Tätern vor den Augen ihres Mannes und des acht Jahre alten Sohnes verschleppt, nachdem das Duo zuvor keine wertvollen Sachen oder Geld bei der Durchsuchung des Hauses der 35-Jährigen fanden.

Ricardo Oliveira war erst im Sommer von Spaniens Erstligist Betis Sevilla für rund 15 Mill. Euro zu Italiens Spitzenklub AC Mailand gewechselt. In den letzten Wochen und Monaten hatten ähnliche Entführungsfälle in den Familien der Spieler Robinho (Real Madrid), Grafite (Le Mans/Frankreich), Rogerio (Fluminense Rio de Janeiro), Marinho (Corinthians Sao Paulo) und Kleber (FC Santos) für Aufsehen gesorgt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%