Fußball Italien
Bergamo "gönnt" sich Vieri

Der italienische Stürmer Christian Vieri wird in der kommenden Serie-A-Saison für Atalanta Bergamo auflaufen. Der Ex-Nationalspieler erhält für sein Engagement das vorgeschriebene Mindestgehalt von 1 500 Euro im Monat.

Für einen Spottpreis hat sich der italienische Erstligist Atalanta Bergamo die Dienste des ehemaligen Nationalstürmers Christian Vieri gesichert. Wie der Klub auf seiner Internetseite meldete, erhält der 33 Jahre alte Millionär das vorgeschriebene Mindestgehalt von 1 500 Euro monatlich. Mit Einsatz- und Punktprämien kann er diese Summe allerdings steigern.

Wegen einer Knieverletzung hatte Vieri in der vergangenen Saison kaum für den französischen Erstligisten AS Monaco spielen können und verpasste wegen einer erneuten Operation auch die WM in Deutschland. Aus diesem Grund platzte auch der Vertrag mit Sampdoria Genua, den er noch im Juli unterschrieben hatte.

Vieris Wechsel 1998 von Lazio Rom zu Inter Mailand für 49 Mill. Dollar Ablösesumme bedeutete damals Weltrekord. Für Inter erzielte er in sechs Jahren und 143 Liga-Spielen 102 Tore.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%