Fußball Italien
Blanc soll bei "Juve" auf Präsident Gigli folgen

Beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin soll Präsident Giovanni Cobolli Gigli vom bisherigen Geschäftsführer Jean Claude Blanc abgelöst werden.

Führungswechsel bei Bayern Münchens Champions-League-Gegner Juventus Turin: Beim italienischen Rekordmeister soll Präsident Giovanni Cobolli Gigli vom bisherigen Geschäftsführer Jean Claude Blanc abgelöst werden. Das erklärte Johann Elkann, Erbe der Unternehmerfamilie Agnelli, die Mehrheitseigentümer bei "Juve" ist.

Blanc wird italienischen Medienberichten zufolge zukünftig in einer Doppelfunktion bei der "Alten Dame" tätig sein. "Am 12. Oktober wird Blanc als ausführender Präsident nominiert und beide Rollen übernehmen", wurde Elkann zitiert. Der 64-jährige Gigli hatte das Präsidentenamt 2006 nach dem Zwangsabstieg infolge des Manipulationsskandals übernommen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%