Fußball Italien
Catania-Fans klagen sich zurück ins Stadion

Die Fans von Catania Calcio haben erfolgreich gegen den Stadionverweis des italienischen Fußballverbandes Figc geklagt. Ein regionales Verwaltungsgericht der sizilianischen Stadt hob das Urteil wieder auf.

Catania Calcio hat seine Tifosi wieder: Die Spiele des italienischen Erstligisten müssen nicht mehr unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen werden. Dies entschied ein regionales Verwaltungsgericht in der sizilianischen Stadt. Das Gericht hob damit den Beschluss des italienischen Fußballverbandes Figc auf. Dieser hatte nach dem Tod des Polizisten Filippo Raciti bei schweren Krawallen in Catania am 2. Februar eine Stadionsperre bis 30. Juli verfügt.

Die Anhänger von Catania sowie die Dauerkartenbesitzer hatten vor dem Verwaltungsgericht gegen die Aussperrung geklagt. Die Heimspiele von Catania werden dennoch bis zum Ende der Saison auf neutralem Platz ausgetragen. Nach den Krawallen war der Klub auch zur Zahlung einer Geldstrafe von 20 000 Euro verurteilt worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%