Fußball Italien
Catania-Polizist soll exhumiert werden

Der bei Krawallen auf Sizilien getötete Polizist Filippo Raciti soll exhumiert werden. Zuletzt waren Zweifel an der Todesursache des Carabinieri aufgetaucht, eine erneute Obduktion könnte Klärung bringen.

Die Leiche des bei den schweren Krawallen in Catania am 2. Februar getöteten Polizisten Filippo Raciti soll exhumiert werden. Dies verlangt der Rechtsanwalt des zurzeit inhaftierten 17 Jahre alten Ultras, der für den Tod des Polizisten verantwortlich sein soll. Der Anwalt Giuseppe Lipera beantragte beim römischen Kassationsgericht die Exhumierung der Leiche, um weitere Untersuchungen zur Klärung der Todesursache zu ermöglichen.

Der Ultra beteuert hartnäckig seine Unschuld. Lipera behauptet, sein Mandant habe lediglich gestanden, bei den Krawallen dabei gewesen zu sein, nicht aber den Polizisten getötet zu haben. Die Ermittler wollten angeblich den Minderjährigen als jenes Mitglied der "Ultras" erkannt haben, das Raciti mit einem Waschbecken getroffen hatte, das von den Toilettenanlagen der Nord-Kurve des Stadions "Angelo Massimino" herausgerissen worden war.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%