Fußball Italien
Couto kommt mit Bewährungsstrafe davon

Sechs Jahre, nachdem Fernando Couto der Einnahme von Nandrolon überführt wurde, ist der ehemalige portugiesische Nationalspieler in Florenz zur einer Bewährungsstrafe von vier Monaten verurteilt worden.

Zu einer viermonatigen Bewährungsstrafe wegen Dopings ist der ehemalige portugiesische Nationalspieler Fernando Couto vom italienischen Serie-A-Klub FC Parma verurteilt worden. Der 36-Jährige wurde in Florenz wegen eines Verstoßes gegen das nationale Anti-Doping-Gesetz zudem mit 4 000 Euro Geldstrafe belegt.

Couto war 2001 noch in Diensten von Lazio Rom der Einnahme von Nandrolon überführt worden, hatte jedoch stets seine Unschuld beteuert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%