Fußball Italien
Deschamps besucht Pessotto im Krankenhaus

Auch Didier Deschamps, neuer Trainer von Juventus Turin, hat es sich nicht nehmen lassen, Gianluca Pessotto im Krankenhaus zu besuchen. "Er ist ein alter Freund von mir und er war ein guter Teamkollege", so der Franzose.

Auf dem Weg zur vollständig Genesung hat Gianluca Pessotto am Freitag im Turiner Krankenhaus Molinette Besuch von seinem ehemaligen Teamkollegen Didier Deschamps bekommen. "Er ist ein alter Freund von mir und er war ein guter Teamkollege. Als Spieler war er immer korrekt und mit großem Mut. Wir warten alle auf ihn. Juventus braucht ihn in dieser schwierigen Phase", sagte Deschamps, der neue Trainer des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin. Der Franzose folgte vergangene Woche auf Fabio Capello.

Deschamps betonte, dass sich der Zustand des 36-jährigen Pessottos leicht, aber stetig verbessere. Pessotto, der am Ende der vergangenen Saison seine Karriere bei Juventus beendet hatte und als Teammanager in die Funktionärsriege gewechselt war, hatte sich bei einem Selbstmordversuch schwerste Verletzungen zugezogen. Als mögliche Motive werden Depressionen und familiäre Probleme vermutet. Pessottos Frau Reana erklärte, ihr Mann habe sich der neuen Aufgabe als Manager nicht gewachsen gefühlt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%