Fußball Italien
Eto'o und Shevchenko sollen Milan-Sturm bilden

Der AC Mailand plant die kommenden Saison mit einem hochwertigen Sturmduo: Neben Andrej Schewtschenko, an dessen Rückkehr schon länger gebastelt wird, soll Samuel Eto'o beim Champions-League-Sieger auf Torejagd gehen.

Nach Wunsch des Mailänder Präsidiums soll das Sturmduo Champions-League-Sieger im kommenden Jahr Schewtschenko/Eto'o heißen. Dabei ist der Barcelona-Torjäger Samuel Eto'o der Traumspieler der "Rossoneri". "Unser erstes Ziel für die nächste Saison ist und bleibt Eto'o. Wenn wir über die finanzielle Mittel verfügen werden und Barcelona ihn verkaufen will, werden wir ihn unter Vertrag nehmen", sagte Milans Geschäftsführer Adriano Galliani am Montag im Gespräch mit Journalisten.

"Sollten wir Eto'o nicht erwerben können, werden wir die Saison mit der Mannschaft beginnen, die in Athen die Champions League gewonnen hat, plus einen gewissen Ronaldo", so Galliani.

Milan-Besitzer Silvio Berlusconi hatte vergangene Woche berichtet, Ex-Schützling Andrej Schewtschenko unbedingt vom FC Chelsea nach Mailand zurückholen zu wollen. Eine Rückkehr Schewtschenkos stehe zu 80 Prozent fest, laut Berlusconi würde er "auf ideale Weise" den Milan-Sturm verstärken.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%