Fußball Italien
Ex-Hamburger Ujfalusi bei Sevilla im Gespräch

Der tschechische Nationalspieler Tomas Ujfalusi wird tschechischen Zeitungsberichten zufolge von Uefa-Cup-Sieger FC Sevilla umworben. Zurzeit steht der Ex-Spieler vom Hamburger SV beim AC Florenz unter Vertrag.

Uefa-Pokalsieger FC Sevilla will sich offenbar mit Verteidiger Tomas Ujfalusi vom italienischen Traditionsverein AC Florenz verstärken. Nach Angaben der tschechischen Zeitung Dnes soll der Arbeitgeber des Ex-Nationalspielers Andreas Hinkel "sehr konkretes" Interesse an einer Verpflichtung des 56-maligen tschechischen Auswahlspielers haben.

Laut Dnes wird Ujfalusi zudem vom italienischen Ligakonkurrent AC Mailand umworben. Der 29-Jährige, der bei der WM in Deutschland beim 0:2 der Tschechen im Vorrundenspiel gegen Ghana die Rote Karte sah, hatte von 2000 bis 2004 in 105 Bundesligapartien für Bundesligist Hamburger SV gespielt und dabei drei Tore erzielt. Dann war er für eine Ablösesumme von rund 7,5 Mill. Euro zu den derzeit abstiegsbedrohten Florentinern gewechselt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%