Fußball Italien
Hungrige Roma plant den zwölften Streich

Mit breiter Brust trifft der neue Serie-A-Rekordhalter AS Rom am Sonntag ab 20.30 Uhr auf Inter Mailand. Mit dem zwölften Sieg in Serie kann die Roma bis auf einen Zähler an den Tabellendritten heranrücken.

Die Siegesserie des AS Rom soll in Italien auch am 28. Spieltag ihre Fortsetzung finden. Der neue Serie-A-Rekordhalter trifft am Sonntag ab 20.30 Uhr im Spitzenspiel auf Inter Mailand und will nach elf aufeinanderfolgenden Siegen in der Topliga gegen die "Nerazzurri" das Dutzend vollmachen.

Seit drei Spielen ohne Gegentor

Mit einem weiteren "Dreier" können die zuletzt eindrucksvoll aufspielenden Römer bis auf einen Zähler an den drittplatzierten Champions-League-Achtelfinalisten (58) aus Mailand heranrücken und sogar selbst wieder von den ganz großen europäischen Fleischtöpfen träumen. In den vergangenen drei Partien kassierte der Uefa-Pokal-Teilnehmer keinen Gegentreffer, das 1:0 am vergangenen Sonntag im prestigeträchtigen Duell gegen Lokalrivale Lazio gab der Mannschaft von Luciano Spalletti zusätzlichen Auftrieb.

Auf dem vorläufigen Gipfel des wochenlangen Höhenfluges wartet auf die "Giallorossi" nun Inter, das sich derzeit in einer kleinen Talsohle befindet und in Italiens Fußball-Oberhaus nur eines der letzten vier Spiele gewinnen konnte. Vergangene Woche gelang den Lombarden nach zwei Niederlagen und einem Remis ein 3:1-Erfolg über Udinese Calcio.

Inter mit schlechten Erinnerungen ans Hinspiel

Will Achtelfinalist Inter auch in der kommenden Saison in der "Königsklasse" mitmischen, muss das Team von Coach Roberto Mancini den Verfolger aus Rom unbedingt auf Distanz halten und kann dabei gleich die Scharte vom Hinspiel auswetzten: Ende Oktober unterlag Inter in San Siro mit 2:3 gegen die schwach in die Saison gestartete Roma.

Der souveräne Spitzenreiter Juventus Turnin (70) ist bereits heute (20.30 Uhr) im Einsatz und steuert im Gastspiel beim Tabellenneunten Sampdoria Genua den 23. Saisonsieg an. Zuvor empfängt ab 18.00 Uhr der zweitplatzierte AC Mailand (60) den FC Empoli und will die "alte Dame" mit einem Erfolg gegen den 18. nicht noch weiter enteilen lassen.

Der Spieltag im Überblick:

AC Mailand - FC Empoli (heute, 18.00 Uhr), Sampdoria Genua - Juventus Turin (heute, 20.30 Uhr), Udinese Calcio - Ascoli Calcio, AS Livorno Calcio - Cagliari Calcio, Chievo Verona - Lazio Rom, US Lecce - US Palermo, FC Messina - FC Parma, Treviso FBC - Reggina Calcio, AC Florenz - AC Siena (alle Sonntag, 15.00 Uhr), AS Rom - Inter Mailand (Sonntag, 20.30 Uhr)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%