Fußball Italien
Inter-Coach Mancini nach Bayern-Pleite unter Druck

Bei Inter Mailand wächst nach dem Fehlstart in der Champions League der Druck auf Trainer Roberto Mancini. Bei Cagliari Calcio soll ein Sieg in der Meisterschaft die Gemüter wieder beruhigen.

Nach der 0:2-Heimpleite in der Champions League gegen Rekordmeister Bayern München steht Inter Mailand am fünften Spieltag der Serie A in der Pflicht: Der in die Kritik geratene Trainer Roberto Mancini braucht bei Cagliari Calcio (Sonntag, 15.00 Uhr) unbedingt einen Sieg, um die Kritiker zu besänftigen. Dabei lief es in der italienischen Liga bislang nach Wunsch: Mit zehn Zählern rangieren die "Nerazzuri" auf Platz eins der Tabelle vor den punktgleichen Verfolgern AS Rom und US Palermo (neun Punkte).

Moratti glaubt an sein Team

Inter-Präsident Massimo Moratti glaubt trotz des Fehlstarts in der Champions League mit zwei Startniederlagen weiter an sein Team: "Die Champions League ist großartig, eine internationale Bühne, die wir nicht verlassen werden." Gleich nebenbei erhöht der Unternehmer in Anspielung an die Ausgangssituation nach dem Manipulationsskandal auch in der Meisterschaft den Druck: "Wir sind in einer priviligierten Situation, den Titel zu gewinnen und die Spieler sollten auch darüber nachdenken, beide Titel zu holen." Eine Liga ohne Rekordmeister Juventus Turin, Stadt- und Dauerrivale AC Mailand mit acht Minuspunkten bedacht - da ist der "Scudetto" für Inter in dieser Saison Pflicht.

Inter-Verfolger AS Rom hat derweil eine schwere Aufgabe zu bewältigen: Gegen den nur einen Zähler schlechter postierten FC Empoli brauchen die Schützlinge von Trainer Luciano Spalletti eine konzentrierte Leistung um die Punkte in der Hauptstadt zu behalten. Obendrein erwarten die Roma-Fans eine Wiedergutmachung für 1:2-Pleite beim FC Valencia in der Champions-League.

Inter-Stadtrivale AC Mailand hat inzwischen längst die Strafe von acht Minuspunkten aufgearbeitet und will mit einem Heimsieg gegen den AC Siena (Sonntag, 15.00 Uhr) weiter Boden gutmachen.

Der fünfte Spieltag in der Übersicht:

Samstag: Atalanta Bergamo - Reggina Calcio (18.00 Uhr), FC Turin - Lazio Rom (20.30 Uhr). Sonntag: Cagliari Calcio - Inter Mailand, AC Florenz - Calcio Catania, FC Messina - AS Livorno Calcio, AC Mailand - AC Siena, AS Rom - FC Empoli, Sampdoria Genua - FC Parma, Udinese Calcio - Ascoli Calcio, Chievo Verona - US Palermo (alle 15.00 Uhr).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%