Fußball Italien
Inter feiert Derby-Sieg über Milan

Durch einen Treffer in der Nachspielzeit hat Stürmer Adriano Inter Mailand einen 3:2-Erfolg im Stadtderby gegen Milan beschert. Tabellenführer Juventus Turin siegte hingegen souverän mit 4:0 gegen Cagliari Calcio.

Zum ersten Mal seit fast vier Jahren durften sich die Fans von Inter Mailand über einen Derby-Sieg ihrer Mannschaft freuen. Inter gewann am Abend das 263. Mailänder Stadtderby gegen den AC mit 3:2 (1:1) und hat den Rivalen bei nun 32 Punkten in der Tabelle vom zweiten Platz verdrängt. Der AC verlor damit weitere Zähler auf Tabellenführer Juventus Turin, der beim 4:0 (2:0) gegen den Tabellenvorletzten Cagliari Calcio den 14. Sieg im 15. Liga-Spiel feierte. Mit 42 Punkten hat "Juve" damit zehn Zähler Vorsprung auf Inter und elf auf Milan. Dritter ist punktgleich mit Inter der AC Florenz, der bereits am Samstag Schlusslicht Treviso 1:0 besiegte.

Die erste Halbzeit des spannenden Mailänder Derbys war von zwei fragwürdigen Elfmetern geprägt, die der Brasilianer Adriano (24.) für Inter und der Ukrainer Andrej Schewtschenko (39.) für den AC sicher verwandelten. Obafemi Martins hatte die Gastgeber nach einem Fehler von Milans Schlussmann Dida erneut in Führung gebracht (59.), doch der Niederländer Jaap Stam glich für den Champions-League-Finalisten vier Tage nach dem 3:2 in der europäischen "Königsklasse" gegen den deutschen Vizemeister Schalke 04 mit seinem Kopfballtor (83.) erneut aus. Den Siegtreffer erzielte in der Schlussminute Adriano mit seinem zweiten Tor.

Trezeguet trifft doppelt für "Juve"

Der tschechische Nationalspieler Pavel Nedved hatte Juventus bereits in der 10. Minute in Führung gebracht, der französische Torjäger David Trezeguet erhöhte mit seinen Saisontreffern zwölf und 13 (18. und 53.) auf 3:0. Den Schlusspunkt setzten die Gäste mit einem Eigentor (68.).

Udinese Calcio kassierte nach der Pleite im Fernduell mit Werder Bremen um den Einzug ins Champions-League-Achtelfinale in der Meisterschaft den nächsten Dämpfer. Die Friauler unterlagen zu Hause dem abstiegsbedrohten US Lecce 1:2 und rutschten auf Platz elf ab. Der Rückstand auf den Sechstplatzierten, den Berliner Uefa-Cup-Gruppengegner Sampdoria Genua, der in Parma zu einem 1:1 kam, beträgt vier Punkte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%