Fußball Italien
Inter Mailand bleibt Spitzenreiter

Die Spitzenteams der Serie A haben sich keine Blöße gegeben: Meister Inter Mailand siegte 2:1 (2:0) gegen Catania Calcio, Sampdoria Genau fertigte den AC Bologna 4:1 (4:0) ab.

Nur knapp drei Stunden durfte sich Sampdoria Genua am Samstagabend über die Tabellenführung in der italienischen Meisterschaft freuen. Nachdem sich das Team mit einem 4:1 gegen den AC Bologna und 20 Punkten an die Spitze gesetzt hatte, zog Titelverteidiger Inter Mailand am späten Abend mit einem 2:1 gegen den AC Catania und 22 Zählern wieder am Herausforderer vorbei.

Schon nach einer halben Stunde war in Mailand die Vorentscheidung gefallen. Ghanas Sulley Ali Muntari erzielte in der 13. Minute das 1:0 für den Meister, der niederländische Nationalspieler Wesley Sneijder legte in der 31. Minute nach. Mascara sorgte in der 84. Minute lediglich noch für den Anschlusstreffer der Gäste.

Bei Sampdoria Genua hatte "Maskenmann" Giampaolo Pazzini (Nasenbeinbruch) die Hausherren in Führung gebracht. Zweimal Daniele Mannini und Reto Ziegler erzielten die weiteren Treffer gegen Bologna, das ab der 28. Minute nur noch mit zehn Spielern auf dem Platz stand. Marco Di Vaio sah nach einer Meinungsverschiedenheit mit dem Schiedsrichter die Rote Karte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%