Fußball Italien
Inter mit starker erster Hälfte an die Spitze

Inter Mailand hat mit einem 3:1-Sieg über den SSC Neapel zumindest für 24 Stunden die Tabellenspitze in Italien erklommen. Stadtrivale AC verlor dagegen in Udine mit 0:1.

Titelverteidiger Inter Mailand hat in Italiens Meisterschaft zumindest für 24 Stunden die Tabellenführung übernommen. Die Mannschaft des für ein Spiel gesperrten Startrainers Jose Mourinho feierte am 5. Spieltag der Serie A einen 3:1-Erfolg gegen Ex-Meister SSC Neapel und setzte sich mit 13 Punkten an die Spitze.

Allerdings kann Inter am Donnerstag von Rekordmeister Juventus Turin (12) noch überflügelt werden. Der kommende Champions-League-Gegner von Bayern München tritt beim FC Genua 1 893 an. Inter profitierte von der 0:2-Niederlage des alten Spitzenreiters Sampdoria Genua (12) beim AC Florenz. "Samp" fiel noch hinter "Juve" auf Rang drei zurück.

Bei Inter fehlte erneut der verletzte ehemalige Bremer Spielmacher Diego. Für die Führung sorgte Samuel Eto'o in der 3. Minute, Milito (5.) und Lucio (32.) machten alles klar.

Seine zweite Saison-Niederlage kassierte Inters Lokalrivale AC Mailand durch ein 0:1 bei Udinese Calcio durch ein Tor von Di Natale in der 22. Minute.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%