Fußball Italien
Inter schnappt sich Chivu

Christian Chivu wechselt vom AS Rom zu Inter Mailand. Auf den rumänischen Nationalspieler hatten zahlreiche Klubs, unter anderem auch Real Madrid und FC Barcelona, ein Auge geworfen.

Inter Mailand hat das Tauziehen um Cristian Chivu für sich entschieden. Der rumänische Nationalspieler wechselt vom AS Rom zum italienischen Meister. Das bestätigte der Verteidiger am Freitag, nachdem sich beide Vereine offenbar über die Modalitäten einen Transfers einig wurden. "Das ist die Chance meines Lebens", sagte der 26-Jährige.

Die Ablösesumme für Chivu soll Medienberichten zufolge 15 Mill. Euro betragen. Der deutsche Trainer Bernd Schuster wollte den Defensivspieler zum spanischen Rekordmeister Real Madrid holen. Ebenfalls Interesse zeigte Erzrivale FC Barcelona.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%