Fußball Italien: Inter setzt Jagd auf Spitzenreiter Juventus fort

Fußball Italien
Inter setzt Jagd auf Spitzenreiter Juventus fort

Am 21. Spieltag der italienischen Serie A empfängt Inter Mailand den US Palermo und will mit einem Sieg weiter Druck auf Spitzenreiter Juventus Turin ausüben. Die "Alte Dame" misst sich mit dem FC Empoli.

Nach dem mageren 1:1-Unentschieden von Spitzenreiter Juventus Turin im Ligaspiel bei Chievo Verona am vergangenen Mittwoch hat Verfolger Inter Mailand wieder Lunte gerochen. Die "Nerazzurri" empfangen heute im Rahmen des 21. Spieltags (20.30 Uhr/live bei Premiere) den US Palermo und wollen die Lücke zur "Alten Dame" weiter schließen. Momentan weist die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini acht Punkte Rückstand auf den Ligaprimus auf. Dieser trifft am Sonntag (15 Uhr) auf den FC Empoli.

Die letzt Niederlage in der Serie A setzte es für Inter beim 2:3 gegen den AS Rom im Oktober 2005. Seitdem hat die Mannschaft um Superstar Adriano mit acht Siegen und drei Remis 27 Punkte eingefahren. Überzeugt hat Inter dabei jedoch nicht immer. Gegen Teams aus den unteren Tabellenregionen wie Treviso und Cagliari gab es knappe Erfolge, beim 0:0 gegen Siena verschenkte Inter zwei wichtige Punkte. Auch Palermo ist kein gutes Pflaster für den Champions-League-Achtelfinalisten. Im Hinspiel unterlag Inter 2:3. Verzichten muss Mancini auf Stürmer Obafemi Martins, der beim Afrika-Cup für Nigeria auf Torejagd geht. Für Martins wird wohl Julio Cruz in die Startformation rücken.

Der AC Mailand braucht als Tabellen-Dritter mit zehn Punkten Rückstand auf "Juve" schon eine Siegesserie, um noch eine Chance auf den "Scudetto" zu haben. Beim AC Siena will "Milan" am Sonntag ein Zeichen setzen und den Konkurrenten die Stirn bieten. Eine Chance von Beginn an erhält dabei wohl Filippo Inzaghi, der am letzten Spieltag gegen Ascoli das entscheidende Tor zum 1:0 erzielte.

Der Spieltag im Überblick

Lazio Rom - Cagliari Calcio (heute, 18 Uhr), Inter Mailand - US Palermo (heute, 20.30 Uhr), FC Parma - Chievo Verona, Juventus Turin - FC Empoli, Ascoli Calcio - US Lecce, AC Siena - AC Mailand, Udinese Calcio - AS Rom, Reggina Calcio - Sampdoria Genua, AS Livorno Calcio - Treviso FBC (alle Sonntag, 15 Uhr), AC Florenz - FC Messina (Sonntag, 20.30 Uhr)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%