Fußball Italien
Inter triumphiert im Pokal über AS Rom

Trotz Beteiligung des zuvor zweieinhalb Monate verletzten Francesco Totti hat AS Rom das Rückspiel im italienischen Pokal-Wettbewerb gegen Inter Mailand 1:3 verloren. Inter konnte somit den Titel verteidigen.

Inter Mailand ist erneut italienischer Pokalsieger. Der Traditionsverein konnte seinen Titel gegen den AS Rom verteidigen. Das Team von Trainer Roberto Mancini gewann das Final-Rückspiel 3:1 (2:0), nachdem es im Hinspiel in der Hauptstadt ein 1:1-Unentschieden erreicht hatte.

Vor 80 000 Zuschauern im Giuseppe-Meazza-Stadion erzielten Esteban Cambiasso (6.), Julio Cruz (45.) und Obafemi Martins (76.) die Tore für den Gastgeber. Shabani Nonda (80.) markierte den Anschlusstreffer für Rom.

AS-Kapitän Francesco Totti kam zweieinhalb Monate nach seinem Wadenbeinbruch erstmals wieder zum Einsatz. Der 29 Jahre alte Stürmer wurde in der 53. Minute eingewechselt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%