Fußball Italien: Inter und AC machen Boden auf Juventus gut

Fußball Italien
Inter und AC machen Boden auf Juventus gut

Am 20. Spieltag der italienischen Serie A haben Inter und der AC Mailand den Rückstand auf Tabellenführer Juventus Turin verkürzt. Während die Mailänder Teams 1:0-Siege feierten, spielte "Juve" nur 1:1 bei Chievo Verona.

Rekordmeister Juventus Turin ist am 20. Spieltag der italienischen Serie A bei Chievo Verona zwar leicht gestrauchelt, hat aber nach dem 1:1 (1:1)-Unentschieden mit nunmehr 53 Punkten immer noch komfortable acht Zähler Vorsprung auf den schärfsten Verfolger Inter Mailand (45), der mit 1:0 (1:0) beim Tabellenvorletzten FCB Treviso gewann. Auf Rang drei folgt Lokalrivale AC Mailand, im Achtelfinale der Champions-League-Gegner des deutschen Rekordmeisters Bayern München. Die Elf von Trainer Carlo Ancelotti (43) setzte sich gegen den AS Ascoli durch ein frühes Tor von Filippo Inzaghi ebenfalls mit 1:0 (1:0) durch.

In Verona hatte Daniele Franceschini (21.) die Gastgeber überraschend in Führung gebracht. Der französische Nationalspieler Patrick Vieira, der vor der Saison für 20 Mill. Euro von Arsenal London zu "Juve" gewechselt war, glich für die "alte Dame" zehn Minuten später aus. Für den 18. Saisonsieg reichte es am Ende jedoch nicht mehr.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%