Fußball Italien
Inter und Milan in Torlaune

Am zehnten Spieltag der Serie A haben sich die Favoriten keine Blöße gegeben. Spitzenreiter Inter Mailand, Stadtrivale AC sowie die Verfolger Juventus Turin und AS Rom fuhren allesamt Siege ein.

Meister Inter Mailand hat in der italienischen Serie A am zehnten Spieltag eindrucksvoll die Tabellenführung behauptet. Die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini besiegte Aufsteiger FC Genua 4:1 (1:0) und bleibt mit 24 Zählern drei Punkte vor Verfolger AS Rom (21), das im Stadtderby Lazio 3:2 (2:1) in die Knie zwang.

Inters Stadtrivale AC Mailand kam bei Sampdoria Genua zu einem 5:0 (0:0)-Sieg, bleibt aber in der Tabelle mit 13 Zählern im Mittelfeld. Rekordmeister Juventus Turin (20) und der AC Florenz (20) bleiben Rom indes auf den Fersen. "Juve" bezwang den FC Empoli 3:0 (0:0), die "Fiorentina" bezwang Aufsteiger SSC Neapel knapp 1:0 (0:0).

Für Inter trafen Oscar Cordoba (8.), Esteban Cambiasso (50.), David Suazo (74.) und Julio Cruz (88./Foulelfmeter), Genuas Ehrentreffer besorgte Abdoulay Konko (73.). Beim AS Rom trugen sich Mirko Vucinic (19.), Mancini (42.) und Simone Perrotta (56.) in die Torschützenliste ein, für Lazio waren Tommaso Rocchi (12.) und Christian Ledesma (69.) erfolgreich.

Bei Milans Kantersieg über Sampdoria brachte Superstar Kaka die "Rossoneri" erst in der 47. Minute in Führung. Danach lief es für den Champions-League-Sieger glatt: Alberto Gilardino (53./60.), Yoann Gourcuff (75.) und Clarence Seedorf (80.) zeigten sich im Anschluss ebenfalls treffsicher.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%